Unterstützung für chronisch kranke Schülerinnen und Schüler

 

Blumenwiese KlosterAm SMG leben nach unserer Schätzung etwa 70 Schülerinnen und Schüler mit einer chronischen Erkrankung, die in unterschiedlicher Ausprägung auch von der Schule Beachtung erfordert. Chronisch krank bedeutet hierbei länger als ein halbes Jahr krank. Solche Erkrankungen sind beispielsweise Allergien, Asthma, Neurodermitis, chronische Darmentzündungen, Diabetes, angeborene Herzfehler, Epilepsien, neuromuskuläre Erkrankungen, aber auch Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen, Essstörungen und Depressionen.

 

Es ist unsere Aufgabe, wie die aller Schulen, chronisch kranke Kinder und Jugendliche notwendige Unterstützungen zu geben und ihnen einen möglichst normalen Schulalltag zu ermöglichen. Durch geeignete Hilfestellungen sollen krankheitsbedingte Benachteiligungen soweit wie möglich ausgeglichen werden.

 

Das ist leichter gesagt als getan. Denn die Vielzahl der Erkrankungen und die unterschiedlichen Ausprägungen erfordern individuelle pädagogische Maßnahmen. Um an den Gymnasien einen guten Umgang mit chronischen Erkrankungen zu ermöglichen, hat das Regierungspräsidium Tübingen entschieden, Ansprechpartner für chronisch kranke Schülerinnen und Schüler auszubilden. Ich habe diese Aufgabe am SMG übernommen und stehe ab sofort den betroffenen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und dem Kollegium als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Wir können allerdings nur dann eine möglichst ganzheitliche Sicht auf unsere Schülerinnen und Schüler bekommen und gemeinsam mit ihnen und ihren Eltern frühzeitig unterstützende Maßnahmen ergreifen, wenn wir von der Erkrankung wissen. Deshalb die Aufforderung: Teilt und teilen Sie uns bitte chronische Erkrankungen mit, die wir im Blick haben sollen! Die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer ist hierbei eine wichtige Kontaktperson.
Selbstverständlich sind Angaben zum Gesundheitszustand freiwillig und werden, wenn es nicht anders vereinbart ist, nur innerhalb der in der Klasse unterrichtenden Kollegen, der Schulleitung, den betroffenen pädagogischen Mitarbeiterinnen und der Ansprechpartnerin für chronisch kranke SchülerInnen und Schüler zum Wohle des Kindes weitergegeben.

 

Ich freue mich auf diese Aufgabe. Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen möchten, bin ich entweder telefonisch über das Sekretariat oder per Email simianer@smg.de zu erreichen.

 

Annette Simianer