Klassenfahrt der 6a und 6b

Für drei Tage waren die 6a und die 6b bei regnerischem Wetter, aber mit guter Laune unterwegs:
am ersten Tag in Dotternhausen im Fossilienmuseum und zum Steineklopfen. Im Anschluss feierten wir auf dem Dreifaltigkeitsberg mit Bruder Alfons einen Gottesdienst, bevor es weiter zur Jugendherberge auf den Lochen ging.
Dort wanderten wir bei dichtem Nebel zum Lochenstein oder bewältigten den Waldparcours. Am dritten Tag ging es nach Neuhausen ob Eck. Dort backten wir „Dünnette“ im Holzbackofen. Lecker!

Suche