SMV-Fahrt 2017

Wie jedes Jahr sind wir auch dieses Jahr wieder Anfang des Schuljahres auf unsere SMV Fahrt gegangen. Statt wie die letzten Jahre drei Tage in Freudenstadt, haben wir zwei Tage in Rottweil getagt. Nach unserer Ankunft in der Jugendherberge starteten wir mit einer kleinen Kennenlernrunde und machten uns dann sofort an die Arbeit. Alle Klassensprecher haben zuvor in ihren Klassen Anregungen, Wünsche, Kritik und auch Lob gesammelt. Diese wurden alle zusammen getragen und diskutiert. Am Ende des Tages stand eine ganze Liste aus Anfragen und Wünschen, die wir am nächsten Tag der Schulleitung vorbringen wollen.

Zudem machten wir uns Gedanken über die Aufgaben der SMV bzw. der Klassensprecher.

Abgeschlossen wurde der erste Tag nach viel produktiver Arbeit mit einem gemeinsamen Besuch des Aquasol Erlebnisbads und einer anschließenden Spielerunde in der Jugendherberge.

Am nächsten Tag wählten wir noch vor dem Besuch der Schulleitung neue Unter- und Mittelstufensprecher, Kassier, Schriftführer und Herrn Stegmaier wieder als Verbindungslehrer.

Mit der Schulleitung konnten dann in einer langen Diskussionsrunde alle gesammelten Themen konstruktiv diskutiert und von dieser aufgenommen werden.

Anschließend sammelten wir Aktionen, die wir dieses Schuljahr machen wollen. Neben manchen altbewährten Aktionen gab es auch ganz neue Ideen, sodass wir über das Jahr Aktionen von Spaß über Informationsveranstaltung bis zu sozialen Projekten organisieren. Ein wichtiger Aspekt ist jedoch immer etwas über den Unterricht hinaus zu machen und so den Schulalltag mitzugestalten und die Schulgemeinschaft zu stärken.

Nach einem kurzen Jahresausblick waren die zwei Tage auch schon ganz schnell vorbei und es ging mit dem Zug zurück nach Rottenburg.

Insgesamt waren es zwei sehr produktive Tage dank aller beteiligten Schüler und ein gelungener Start ins Schuljahr 2017/2018.

Suche