Unsere SMV im Schuljahr 2017/18

SchülerInnen

Schülerinnen und Schüler sind in vielen Bereichen der Schule aktiv und übernehmen Verantwortung. 

Die SMV des SMG

Die SMV stellt sich vor: das Team und die SMV-Fahrt 2018/19

Kontakt: schuelersprecherdontospamme@gowaway.smg.de

Die SMV (SchülerMitVerantwortung) setzt sich aus den Klassen- und Kurssprechern aller Klassen zusammen. In der Regel sind dies jeweils zwei Vertreter aus jeder Klasse beziehungsweise aus jedem Grundkurs. Diese Vertreter werden am Anfang jedes Schuljahres in ihren Klassen gewählt. Geleitet und repräsentiert wird die SMV von den vier Schülersprechern, die für zwei Jahre gewählt werden und von jeweils zwei Unter- und Mittelstufensprechern, die für ein Jahr gewählt werden. Hinzu kommen zwei, für zwei Jahre gewählte Verbindungslehrer, die der SMV mit ihrem Rat zur Seite stehen.

Außerdem bilden die Klassen- und Kurssprecher am Anfang des Schuljahres verschiedene Aktionsgruppen, die jeweils eine Aktion im Laufe des Schuljahres organisieren und durchführen.

Die Satzung der SMV könnt ihr als PDF herunterladen.

Aufgaben der Klassensprecher:

  • vertreten die Interessen der Schüler der Klasse
  • geben Anregungen, Vorschläge und Wünsche einzelner Schüler oder der ganzen Klasse an Lehrer, Schulleiter oder Eltern weiter
  • tragen Beschwerden und Kritik den Lehrern oder dem Schulleiter vor
  • unterstützen einzelne Schüler in der Wahrnehmung ihrer Rechte
  • vermitteln selbst oder mit Unterstützung der Schüler-Streit-Schlichter bei Streit unter Schülern
  • vermitteln bei Schwierigkeiten zwischen Klasse und Lehrer
  • leiten den Klassenrat und berufen ihn ein
  • leiten die Diskussion und sorgen dafür, dass Beschlüsse auch ausgeführt werden
  • nehmen an den Sitzungen des Schülerrates teil und informieren die Klasse darüber
  • wirken bei Aufgaben mit, die der Schülerrat sich selber stellt
  • nehmen auf Einladung an Klassenpflegschaftssitzungen teil

Aktionen der SMV

Nikolausaktion

Ein weiteres Mal wurde die Nikolausaktion an unserer Schule durchgeführt, dieses Mal in Kooperation mit der Schule St. Klara.

Es wurden um die 500 Briefe verschickt, jedoch nicht ganz so viele Nikoläuse, da dieses Mal der Brief, die schönen Worte an den Freund oder die Freundin, im Vordergrund stehen sollte (was nach eingegangenen Meinungen auch gut funktioniert haben soll).

Wir freuen uns darauf, auch im Dezember 2019 diese Aktion wieder anzubieten.

Der übrige Erlös der Nikolausaktion, im Einklang mit unserem Erlös der Kuchenverkäufe für Elternsprechtag und Schnuppernachmittag, wird an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen gespendet.

 

 

 

Geschenk mit Herz (Weihnachten im Schuhkarton)

Wie letztes Jahr entschied sich auch dieses Jahr die SMV auf ihrer Tagung im Oktober die als „Weihnachten im Schuhkarton" bekannte Spendenaktion an unsere Schule zu holen. Die richtige Organisation dafür war schnell gefunden: Die Geschenke in verschiedenen Kartons sollten über die Aktion „Geschenk mit Herz" der weltweit in Krisengebieten tätigen Hilfsorganisation humedicaan Kinder in Osteuropa verschenkt werden. Ziel dieser Aktion an unserer Schule ist es, anderen Kindern, die nicht das Glück wie wir haben Weihnachten in sicherer Umgebung mit der Familie zu feiern, sondern die sich wie jeden Tag Sorgen um ihr Existenz machen müssen, im Sinne des christlichen Weihnachtsfest eine kleine Freude zu bereiten.

Ende November wurden dann die verschiedenen Kartons der Klassen, die nach Geschlecht und Alter gepackt wurden eingesammelt. So konnten mit Hilfe aller Klassen über 60 Kartons von den Schülersprechern Anfang Dezember zusammen mit Herrn Scheiger bei humedicapersönlich abgegeben werden.

Ein großes Dankeschön an alle, die eine Kleinigkeit gespendet haben und zum Erfolg dieser Aktion beigetragen haben!

Das Schüler-Café

Seit 2010 gibt es das Schülercafé "MeinCafé" am Sankt Meinrad Gymnasium, welches im vergangenen Schuljahr von sechs Schülern aus verschiedenen Klassenstufen übernommen wurde.

 

Jede Mittagspause haben wir für alle Menschen am SMG geöffnet und unser Team bestehend aus Greta Koditek, Tamara Beck, Shirin Kolata, Lea Bahr, Fabian Ackermann und Fèzirè Korat bewirtet alle Kunden. In unserem wöchentlich wechselnden Sortiment sind Dinge wie Waffeln, Reis, Nudeln mit Pesto oder Eis im Sommer zu finden.

 

Uns allen bereitet die Arbeit in unserem kleinen Betrieb große Freude und wir hoffen, auch die Schüler und Lehrer an der Schule zufriedenstellen zu können.

Vorgeschichte

Ins Leben gerufen wurde das Schülercafé durch die SchülerInnen Veronika Stark, Timo Ulmer, Alexandra Schäfer, Marcel Deflize, Lisa Biesinger, Johannes Eberhardt und Jan Schurkus, die dieses Café auch als Schülerfirma betrieben.

Bericht aus dem ersten Jahr:

Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag zwischen 13 und 14:15 Uhr bietet das Schülercafé den Schülern hochwertigen fair-trade Kaffee, Kuchen und Snacks sowie Specials (Eiskaffee, Milchshakes, …) an.

Die Schüler können es sich dabei auf den tollen roten Sofas, die von den Buslotsen gespendet wurden, bequem machen. Unser Konzept wird sehr gut angenommen, da wir normalerweise immer volles Haus haben. Auch stehen bereits unsere Nachfolger in den Startlöchern, die unsere Schülerfirma weiter betreiben wollen.

Wir freuen uns unserer Schule etwas hinterlassen zu können und wünschen all unseren Nachfolgern mindestens genauso Erfolg wie uns selbst.

Suche