Info

Gründung - Satzung - Mitgliederversammlung - Protokolle

Gründung

Der Schulverein ist aus einer Elterninitiative hervorgegangen, die sich erfolgreich für eine große Idee einsetzte:

Die Bildung und Erziehung nach den Prinzipien der Marchtaler Pädagogik an einem neuen katholischen Gymnasium in Rottenburg.

Nach der Aufnahme des Schulbetriebs zum Schuljahr 1994/95 wurde aus der Initiative ein Verein:

Der Schulverein Gymnasium St. Meinrad in Rottenburg e.V.

Gegründet wurde der Verein am 3.2.1994 mit damals 43 Mitgliedern.

Satzung

Auszüge aus der Satzung des Schulvereins des Katholischen Freien Gymnasiums St. Meinrad Rottenburg e. V.:

Ziele (§ 2)
Der Verein setzt sich für die Errichtung und Förderung des Katholischen Freien Gymnasiums Rottenburg ein.

Er unterstützt es in ideeller und materieller Weise.

Er weiß sich den Erziehungs- und Bildungszielen verpflichtet gemäß der Grundordnung für die Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart vom 07.08.1976.

Die Zielsetzung Katholischer Freier Schulen erfordert die Übereinstimmung und Zusammenarbeit aller an Bildung und Erziehung Beteiligten. Hieraus erwachsen den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten die Rechte und Pflichten zur verantwortlichen Mitarbeit in allen die Bildung und Erziehung betreffenden Angelegenheiten der Schule (Grundordnung).
Der Verein unterstützt deshalb insbesondere die Eltern- bzw. Erziehungsberechtigten, unbeschadet der Rechte und Pflichten des Elternbeirates.

Der Vorstand des Schulvereins wird von den Mitgliedern des Schulvereins bei der Mitgliederversammlung für drei Jahre gewählt.

Vereinszweck (§ 3)

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung und Erziehung am Sankt Meinrad Gymnasium Rottenburg. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Unterstützung der Schule bei der Weiterentwicklung des Marchtaler Plans
  • Finanzierung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen, insbesondere zu pädagogischen und theologischen Fragen
  • Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der Zielsetzung des Vereins (§ 2)
  • Gewährung von Zuschüssen für außerunterrichtliche Veranstaltungen der Schule (Schullandheime, Schüleraustausch, Studienfahrten u.a.) sowie anderer
    öffentlicher oder freier Träger (Wettbewerbe, Tagungen, Besinnungstage, u. Ä.)
  • Mithilfe beim internationalen Schüleraustausch
  • Unterstützung sozial schwacher Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme von außerunterrichtlichen Maßnahmen
  • Unterstützung besonders begabter Schülerinnen und Schüler, z. B. bei der Wahrnehmung besonderer Bildungsangebote
  • Unterstützung von besonderen Veranstaltungen oder Maßnahmen der Schulorgane
  • Beschaffung von zusätzlichen Schul- und Unterrichtsmittel

Hier können Sie die gesamte Vereinssatzung als pdf-Datei herunterladen:

(Alte) Satzung

Neue Satzung vom März 2015

Mitgliederversammlung

Die letzte ordentliche Mitgliederversammlung fand am Montag, den 8. April 2019 in der Aula des St. Meinrad Gymnasiums statt.

Alle Protokolle der Mitgliederversammlungen können Sie auf Wunsch einsehen.

Bitte wenden Sie sich an den Vorstand per Mail: schulvereindontospamme@gowaway.smg.de

Eine Veröffentlichung an dieser Stelle ist aus Datenschutzgründen leider nicht mehr möglich. 

Suche