Unser Selbstverständnis und unsere Ziele

Der Schulverein ist 1994 aus einer Elterninitiative hervorgegangen, die sich erfolgreich für eine große Idee in Rottenburg einsetzte: Ein neues Gymnasium auf Grundlage neuer pädagogischer Ideen (des Marchtaler Plans) sollte entstehen. Dieses Engagement war erfolgreich!

Heute blickt der Schulverein bereits auf 25 Jahre der aktiven Unterstützung für dieses Gymnasium und alle Schülerinnen und Schüler zurück.

Wir verstehen uns als Beirat für die Schulleitung in allen wichtigen Entscheidungen und als Förderverein für die Schule zur Weiterentwicklung des Schulprofils.

Wir unterstützen das St. Meinrad-Gymnasium dabei in ideeller und materieller Weise.

Unsere besonderen Anliegen sind

  • eine vertrauensvolle Kommunikation,
  • ein gutes Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern und
  • eine lebendige Beziehung zum außerschulischen Umfeld.

Wir engagieren uns für das staatlich anerkannte, allgemein bildende St. Meinrad-Gymnasium auf der Basis unserer Satzung. Insbesondere möchten wir im Rahmen unserer Satzung

  • die Identität und Außenwirkung der Schule stärken,
  • Projekte und Ideen, die nicht durch den Schuletat abgedeckt sind fördern und
  • Schülerinnen und Schülern an der Teilhabe am Schulalltag unterstützen.

Suche